Seitenanfang

Nachrichten

Sprungmarken



Hauptnavigation



Hauptinhaltsbereich

01. April 2011

Problemzone Müllabfuhr

3 Monate nach Einführung des neuen Müllsystems im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gibt es leider immer noch Probleme.
Einer derzeit durchgeführten Telefonumfrage zur Folge, kommt es besonders im Altkreis Köthen öfters vor, dass bereitgestellte Tonnen nicht entleert werden.
Grund dafür sind, nach Auskunft der Kreiswerke, an den Restmülltonnen falsch angebrachte Banderolen.

Um das Problem bürgerfreundlich zu lösen, haben sich die Kreiswerke entschlossen in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Köthen eigens zu diesem Zwecke einen 1tägigen Kurzlehrgang anzubieten.
Der Kurs soll die Bürger zur richtigen Anbringung der Banderole, von der Standardklebung (Abb. 1, Normalschlinge) über die Feiertagsklebung (Abb.2, z.B. Valentinstag) bis hin zur Sicherheitsklebung (Abb. 3, Doppelloop), befähigen und Fehlklebungen vermeiden helfen.

Standardklebung, Normalschlinge Feiertagsklebung, Valentinstag Sicherheitsklebung, Doppelloop
Abb. 1   StandardklebungAbb. 2   FeiertagsklebungAbb. 3   Sicherheitsklebung

Anmeldungen zum Lehrgang "Wie klebe ich richtig" (Leitung: Herr Boris Lecker aus Leimen) werden noch bis heute 18 Uhr vom Bürgeramt des Landkreises (Köthen, Marktplatz 2, Telefon 03496/700 430) oder der Kreisvolkshochschule Anhalt-Bitterfeld (Köthen, Siebenbrünnenpromenade 31, Telefon 03496/212033 ) entgegengenommen.
Die Teilnahme ist kostenlos aber nicht umsonst.

B.S.
Zum Seitenanfang